Rein pflanzliche Ernährung ist aus Sicht von Bundesernährungsminister Christian Schmidt (CSU) nichts für Kinder und Jugendliche.

"Veganes Essen kann zu gefährlicher Mangelernährung führen – vor allem bei Kindern", sagte Christian Schmidt, Bundesminister für Ernährung, der "Bild"-Zeitung am Mittwoch.

... und Bio-Burger nicht bio sind: die Food-Aufreger des Jahres.

Gerade ein Mangel an Vitamin B12 könne schädlich sein. Er fordere ein Schulfach, in dem ausgewogene Ernährung gelehrt werde.

Nach Schätzungen des Vegetarierbunds (Vebu) verzichten immer mehr Deutsche auf tierische Produkte wie Fleisch, Milch und Eier. Vegan lebt demzufolge 1,1 Prozent der hiesigen Bevölkerung.

Vitamin B12 gilt dabei als kritischer Nährstoff, da es von Natur aus fast ausschließlich in tierischen Produkten enthalten ist. Das Angebot an Nahrungsergänzungsmitteln oder angereicherten Produkten für Veganer ist deshalb groß.

Wegen des besonderen Nährstoffbedarfs im Wachstum haben rein vegan ernährte Kinder nach Angaben der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) ein erhöhtes Risiko für Mangelzustände - auch weil sie etwa Vitamin B12 schlechter speichern könnten als Erwachsene. Es drohten verzögertes Wachstum und neurologische Symptome.

Angesichts des Vegan-Trends sagte kürzlich auch Starköchin Sarah Wiener, Kinder vegan zu ernähren sei "absurd und nicht sinnvoll".© dpa

Bildergalerie starten

Diese Promis leben aus Überzeugung vegan

Zahlreiche Stars leben nicht mehr länger vegetarisch, sondern gehen noch weiter: sie werden zu Veganern. Dabei verzichten sie nicht nur auf Fleisch, sondern auch auf jegliche andere tierische Produkte. Hierzu zählen beispielsweise Eier, Milch, Käse und sogar Honig.