Speiseröhrenkrebs: Möglicher Durchbruch in der Forschung

Speiseröhrenkrebs ist die siebthäufigste Krebserkrankung weltweit und jährlich Ursache für mehr als eine halbe Million Todesfälle. Die Heilungschancen dieser Krebsart galten bislang als gering. Nun haben Forschende der Universitätsmedizin Mainz eine neue und erfolgversprechende Behandlungsoption entdeckt. © bitprojects