World Health Organization

Die Masern breiten sich vielerorts gefährlich aus. Vor allem in Afrika infizieren sich viele Menschen mit der hochansteckenden Krankheit. Die Zahl der Todesfälle steigt - und Besserung ist nicht in Sicht.

Die Masern breiten sich vielerorts gefährlich aus. Vor allem in Afrika infizieren sich viele Menschen mit der hochansteckenden Krankheit. Die Zahl der Todesfälle steigt - und Besserung ist nicht in Sicht.

Ausgerechnet der in Obst natürlich vorkommende Fruchtzucker soll schädlicher sein als der verpönte Haushaltszucker. Was steckt dahinter - und sollte man auf Obst lieber verzichten? Wir haben nachgefragt.

Prüfen - Rufen - Drücken: Mehr braucht es laut Intensivmediziner nicht um ein Menschenleben zu retten. Doch was ist mit der Beatmung?

Ayurveda verbinden viele Menschen mit entspannenden Wellness-Anwendungen wie Massagen. Der Entspannungsaspekt ist jedoch nur ein Bruchteil dessen, was die rund 5.000 Jahre alte Heilkunst aus Indien dem Menschen bietet.

Einige Lebensmittel suggerieren dem Verbraucher eine gesündere und vor allem kalorienreduziertere Ernährung. Doch häufig ist das Gegenteil der Fall: In Wirklichkeit handelt es sich bei diesen Produkten um Essen, das sogar dick machen kann, da es jede Menge Zucker, ungesunde Fette und überraschend viele Kalorien enthält.

Übergewicht ist gefährlich: Studien zufolge steigt mit den Pfunden das Risiko für Folgeerkrankungen, während die Lebenserwartung sinkt - im Schnitt um fast drei Jahre! Mit diesen Werten erkennen Sie, ob Ihre Leibesfülle noch normal oder schon bedenklich ist.

Eine neue Studie der Weltgesundheitsorganisation (WHO) alarmiert: Die wenigsten deutschen Jugendlichen bewegen sich genug, vor allem Mädchen sind körperlich viel zu wenig aktiv. Für den Bewegungsmangel sehen die Autoren der Studie vor allem zwei Gründe.

In Deutschland sind fast sieben Millionen Menschen an Diabetes mellitus erkrankt. Die meisten davon leiden unter dem Diabetes Typ 2 – und der wäre in vielen Fällen zu verhindern gewesen.

Die jüngsten und die ältesten Mitglieder der Gesellschaft sind auch immer deren schwächste Glieder. Insbesondere Kinder sind einem alarmierenden Forschungsbericht nach den drohenden Folgen des Klimawandels hilflos ausgeliefert.

Die Verbraucherorganisation Foodwatch hat kritisiert, dass speziell für Kinder beworbene Tomatensoßen häufig stark überzuckert sind. Sie testete insgesamt neun Produkte. Die Tomatensoße vom Bio-Hersteller "Zwergenwiese" schnitt dabei am schlechtesten ab.

Die Strafzölle der USA auf EU-Produkte sind am Freitag in Kraft getreten: Damit gelten zusätzliche Abgaben in Höhe von zehn bis 25 Prozent auf Flugzeugimporte aus der EU - und der Handelskonflikt zwischen der Europäischen Union und den USA spitzt sich weiter zu.

Immer mehr Deutsche kämpfen mit depressiven Störungen. Doch viele suchen sich keine Hilfe und unterschätzen die Gefahren der Krankheit – trotz möglicher schwerwiegender Folgeschäden. Prof. Dr. Martin E. Keck, Chefarzt des Max-Planck-Instituts für Psychiatrie, erklärt, wie man die Symptome erkennt und Betroffenen geholfen werden kann.

Die Weltgesundheitsorganisation sagt in einem Bericht voraus, dass in Zukunft immer mehr Menschen schlecht sehen werden. Das liegt an der höheren Lebenserwartung, an mangelnder Bewegung und der zunehmenden Beschäftigung vor Computer, Fernseher oder Handy.

Die USA verhängen neue Strafzölle auf EU-Importe. US-Präsident Donald Trump spricht in dem Zusammenhang von einem "großen Sieg der Vereinigten Staaten" und führt die Entscheidung der Welthandelsorganisation (WTO) auf seine Präsidentschaft zurück. Brüssel bastelt derweil an einer Retourkutsche.

Der Handelskonflikt zwischen der EU und den USA spitzt sich zu. Washington verhängt neue Strafzölle, Brüssel bastelt schon an einer Retourkutsche. Beide Seiten hoffen indes auf eine Verhandlungslösung.

Das Klischee vom Wodka-Reich Russland als Nation der stärksten Trinker gerät ins Wanken. Die Russen trinken inzwischen weniger als die Deutschen. Die WHO sieht das Land sogar als Vorbild für andere. Moskaus Politik hat einen guten Grund für den Anti-Alkohol-Kampf.

Für die Vereinten Nationen ist es ein Menschenrecht, für Großkonzerne vor allem ein Wirtschaftsgut: Unser Trinkwasser. Weltweit bedroht verunreinigtes Trinkwasser noch immer die Gesundheit vieler Menschen und an vielen Orten herrscht Notstand in Sachen Wasserknappheit. Experten schätzen: Konflikte um Trinkwasser dürften zunehmen.

Wer ab und an ein Glas Wein trinkt, lebt gesünder – oder etwa doch nicht? Immer wieder werden geringen Mengen Alkohol positive Effekte für die Gesundheit nachgesagt. Ob und was an dieser Aussage dran ist, lesen Sie hier.

In der Europäischen Union werden einige Medikamente mit dem Wirkstoff Ranitidin zurückgerufen. Sie seien wahrscheinlich krebserregend. Welcher Hersteller betroffen ist.

Nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation (WHO) sterben jede Minute fünf Menschen wegen fehlerhafter Behandlung. Dabei ist die Brandbreite der Fehler groß.

Die Masern sind in Europa auf dem Vormarsch. Rund 90.000 Fälle der Krankheit hat die Weltgesundheitsorganisation (WHO) im ersten Halbjahr 2019 registriert: Doppelt so viele wie im selben Zeitraum des Vorjahres.

Der Plastikmüll belastet die Erde - auch in seiner kleinsten Form. Forscher haben überall auf der Welt Mikroplastik im Trinkwasser nachgewiesen. Die Weltgesundheitsorganisation hat analysiert, ob die Kunststoffe der Gesundheit schaden - und noch viele Fragezeichen dazu.

Die Weltgesundheitsorganisation empfiehlt 10.000 Schritte täglich – das soll gesund halten. Doch Ursprung dieses Mythos ist keineswegs eine medizinische Studie. Schuld ist vielmehr eine über 50 Jahre alte Werbung.