Geister gegen die Ausbreitung des Coronavirus

Ein Dorf in Indonesien hat sich eine ganz besondere Maßnahme einfallen lassen, um die Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen. Es setzt "Geister" ein, die auf den Straßen patrouillieren und die Menschen in Angst und Schrecken versetzen, damit diese erst gar nicht auf die Idee kommen, das Haus zu verlassen. © 1&1 Mail & Media