Praxen stehen laut Hausärzteverband für impfwillige Jugendliche bereit

Die Stiko hat sich für die Impfung aller Kinder ab zwölf Jahren gegen Corona ausgesprochen. Nun kritisieren viele, dass es vor dieser Entscheidung großen Druck auf das Gremium gegeben hat. Die Arztpraxen sehen sich unterdessen für einen möglichen Impf-Andrang gewappnet. (Fotocredit: IMAGO / Westend61) © 1&1 Mail & Media/spot on news