Ungeimpfter Aiwanger ist für baldiges Ende der Corona-Maßnahmen - und wirbt fürs Impfen

Hubert Aiwanger, stellvertretender Ministerpräsident Bayerns, schrieb in der Corona-Pandemie mit seiner bisherigen Weigerung Schlagzeilen, sich gegen Corona impfen zu lassen. Die Immunisierung findet er zwar dennoch wichtig - jedoch solle jeder selbst entscheiden können, was er mit dem eigenen Körper tut. Der Chef der Freien Wähler ist außerdem dafür, sämtliche Corona-Maßnahmen bald aufzuheben. (Teaserbild: EPA-EFE/Lukas Barth-Tuttas) © 1&1 Mail & Media/spot on news