US-Behörde hält schnelle Zulassung von Corona-Impfung für denkbar

Noch bevor die finale Testphase abgeschlossen ist, könnte es in den USA einen Corona-Impfstoff geben. Stephen Hahn, Chef der US-Arzneimittelaufsichtsbehörde FDA, bezeichnete diesen Schritt als "denkbar". Mediziner werfen ihm vor, sich dem Druck aus dem Weißen Haus zu beugen. (Teaserbild: Drew Angerer/Getty Images) © 1&1 Mail & Media/spot on news