AirAsia Flug QZ8501

Bei einem Erdbeben in der Türkei wurden in der Nacht zum Dienstag rund 40 Menschen verletzt und zahlreiche Häuser beschädigt. 

Während sich manch eine Braut schon von ein paar Regentropfen den Hochzeitstag vermiesen lässt, ließ sich ein Hochzeitspaar auf den Philippinen nicht einmal von einem Vulkanausbruch stören. Im Gegenteil: Die Liebenden posierten für wahrlich unvergessliche Bilder.

Nach dem Verschwinden des AirAsia-Fluges QZ8501 hat eine indonesische Militärmaschine am Dienstag vor der Insel Borneo Wrackteile entdeckt, die mit hoher Wahrscheinlichkeit zu dem verunglückten Flugzeug gehören. Damit ist der Fall aber noch lange nicht abgeschlossen.

162 Menschen sind an Bord eines Passagierflugzeuges in Indonesien verschollen. Behörden rechnen mit einem Absturz. Die Angehörigen der Passagiere geben die Hoffnung noch nicht auf.