Amokfahrer von Trier zu lebenslanger Freiheitsstrafe verurteilt

Fünf Menschen sterben am 1. Dezember 2020 in der Fußgängerzone in Trier, weil ein psychisch kranker Mann sein Fahrzeug als Waffe benutzt. Das Landgericht Trier fällt am 16. August 2022 sein Urteil über den 52-Jährigen. © dpa