Die besten Bilder der Woche

Spektakuläre Stürme an der Nordsee, Schneestürme in Deutschland und Frühling in China. Das sind die besten Bilder der Woche.

2. Januar: In leichtem Schneetreiben sind Spaziergänger auf der höchsten Erhebung des Taunus, dem Großen Feldberg, unterwegs.
3. Januar: Die "MSC Zoe" liegt mit umgestürzten Containern am Kai des Container-Terminals. Das Schiff hatte auf dem Weg von Antwerpen nach Bremerhaven auch 270 Container in stürmischer See verloren.
5. Januar: Kongolesische Männer versuchen in Kinshasa einen riesigen Schirm aufzubauen.
6. Januar: Autos auf dem Hof eines Autohauses im bayerischen Schongau sind komplett mit Schnee bedeckt.
6. Januar: Mitglieder einer Gruppe zur Erhaltung von Traditionen führen während der jährlichen Neujahrsvorführung der japanischen Brandbekämpfer, Feuerwehrleute und Löscheinheiten in Tokio spektakuläre Stunts mit Holzleitern vor.
8. Januar: Während des ersten Sturms des Jahres treffen riesige Wellen den Leuchtturm von IJmuiden an der niederländischen Nordseeküste.
8. Januar: Ein neugeborenes Zweifinger-Faultier im Stuttgarter Zoo Wilhelma klammert sich an den Bauch seiner Mutter Marlies.
8. Januar Ein beschädigter Öltanker kippt, nachdem er Feuer gefangen hat. Ein Mensch kam bei dem Unglück in Hongkong ums Leben.
9. Januar: Eine Forstmaschine beseitigt von der Schneelast umgestürzte Bäume auf einer Straße bei Schaufling in Bayern.
9. Januar: Ein Vogel sitzt auf einem Zweig eines blühenden Pflaumenbaums im chinesischen Guiyang.
10. Januar: Ein Friseur arbeitet in das Fell eines Kamels Muster für das "Bikaner Camel Festival" im indischen Bikaner ein.
10. Januar: Wintersurfer im eiskalten Wasser an der Küste vor Wladiwostok.
10. Januar: Eingeschneite Vespas im winterlichen Zürich.