Brände, Hochwasser, Bullenrennen und Sportereignisse: Die Bilder der Woche

Für traditionelle Feste müssen Tiere leiden, Frankreich löscht Brände und Menschen retten sich vielerorts vor Hochwasser: Das und viele weitere spektakuläre Ereignisse sehen Sie in unseren Bildern der Woche.

11. Juli 2019: Im Ehrenhof des Bundeskanzleramts werden zwei Stühle auf ein Podest gestellt. Nach mehreren Zitteranfällen empfängt Bundeskanzlerin Angela Merkel die dänische Ministerpräsidentin, Mette Frederiksen, im Sitzen.
10. Juli 2019: Ein Löschflugzeug versucht ein in der Industriezone von Vitrolles (Südostfrankreich) ausgebrochenes Feuer unter Kontrolle zu bringen.
9. Juli 2019: Das NGO-Schiff Alan Kurdi, das von der deutschen NGO Sea-Eye betrieben wird, rettet 44 Migranten aus dem Meer vor Malta.
9. Juli 2019: Serena Williams besiegt in drei Sätzen ihre Landsfrau Alison Riske im Viertelfinale des Wimbledon-Turniers.
9. Juli 2019: In der chinesischen Provinz Jiangxi fällt so viel Regen, dass die Menschen zu kreativen Mitteln greifen müssen, um dem Hochwasser zu entkommen. Zwei Rettungskräfte helfen einer Frau und ihrem Kind, die sich in ein aufblasbares Schwimmbecken gerettet haben.
8. Juli 2019: Die Deutsche Bank entlässt 18.000 Mitarbeiter. Am Tag der Verkündung verlassen Luxus-Schneider das Gebäude in London. Die teure Einkleidung des Vorstands während der desaströsen Nachricht für viele Mitarbeiter war ein großer Faux-Pas.
8. Juli 2019: Autofahrer retten sich bei heftigen Regenfällen und Überschwemmungen in Washington auf ihre Autodächer.
7. Juli 2019: Im Liandao Resort in Lianyungang in der ostchinesischen Provinz Jiangsu amüsieren sich Strandgänger bei einer kleinen Abkühlung im Wasser.
7. Juli 2019: Die Jimingsansheng-Brücke wird zusammengefügt. Sie verbindet die südwestchinesischen Provinzen Yunnan, Guizhou und Sichuan im südwestlichen China.
7. Juli 2019: Im französischen Lyon gewinnen die USA gegen Holland die Frauenfußball-WM. Es ist das vierte Mal, dass die Kickerinnen den Pokal mit nach Hause nehmen können.
6. Juli 2019: Boris Johnson genießt während seiner Kampagne in Barry Island ein Eis. Der Politiker der Conservative Party reist durch das Land, um die Menschen von sich als Premierminister zu überzeugen.
6. Juli 2019: Wildpferde kämpfen während des 400-jährigen Pferde-Festivals "Rapa das bestas" (Scheren der Bestien) im nordwestlichen spanischen Dorf Sabucedo. Bei dem Brauch werden Wildpferde ins Tal getrieben, um dort geschoren und markiert zu werden.