• Bei einem Busunglück in Österreich wurden mehrere Menschen verletzt.
  • Der Unfall ereignete sich unweit von Salzburg.
  • Warum das Fahrzeug verunglückte, ist bislang unklar.

Mehr Panoramathemen finden Sie hier

In Österreich ist ein Reisebus auf dem Weg vom Kosovo nach Hannover verunglückt. Von den 25 Menschen an Bord seien drei schwer und 16 leicht verletzt worden, berichtete die Polizei. Die Fahrgäste an Bord seien alle aus dem Kosovo gewesen, sagte eine Polizeisprecherin der Deutschen Presse-Agentur.

Der Unfall passierte nach diesen Angaben gegen 3.00 Uhr auf einer Autobahn bei Eugendorf nordöstlich von Salzburg in einem Baustellenabschnitt. Das Fahrzeug sei aus noch ungeklärter Ursache gegen eine Leitplanke geprallt.

Auf einem Foto war der Bus aufrecht, aber mit Schlagseite an der beschädigten Leitplanke zu sehen. Die Frachtklappe stand auf und einige Fensterscheiben waren kaputt. (dpa/thp)  © dpa