BASF: Explosion in Ludwigshafen

Erst ein lauter Knall, dann hohe Flammen und eine riesige Rauchsäule. Eine Explosion bei BASF in Ludwigshafen schreckt die Menschen in der Rhein-Neckar-Region auf. Mindestens zwei Tote, mehrere Verletzte und ein hoher, noch nicht absehbarer Sachschaden - das ist die vorläufige Bilanz einer gewaltigen Explosion und mehrerer Brände auf dem Gelände des Chemieriesen BASF in Ludwigshafen. Bei den Getöteten handelt es sich dem Unternehmen zufolge um zwei Mitarbeiter. Der Zwischenfall ereignete sich Behörden zufolge gegen 11.20 Uhr an einer Rohrleitungs-Trasse. Vor der Explosion sei zunächst eine Versorgungsleitung in Brand geraten, sagte Liebelt. Als die Feuerwehr zum Löschen eingetroffen sei, "kam es dann zu einer Explosion". Die Flammen waren kilometerweit zu sehen, eine dicke Rauch- und Rußsäule stieg auf. Anwohner wurden aufgefordert, in ihren Häusern zu bleiben, Türen und Fenster geschlossen zu halten sowie Lüftungs- und Klimaanlagen abzuschalten. Die Feuerwehr brachte die Flammen bis zum Nachmittag unter Kontrolle.

Polizeitaucher finden in einem Hafenbecken nahe der Chemiefabrik einen Toten - vermutlich das dritte Opfer der Explosion vom Montag. Hinsichtlich der Ursache haben die Ermittler nach einer Vernehmung "Teilerkenntnisse".

Zwei Tage nach der tödlichen Explosion bei BASF in Ludwigshafen haben Polizeitaucher in einem Hafenbecken die Leiche eines Mannes entdeckt.

Noch immer sind Einsatzkräfte mit der Sicherung des Unglücksorts auf dem BASF-Gelände beschäftigt. Ein Mensch wird nach wie vor vermisst, viele Verletzte kämpfen um ihr Leben. Die Ursache der Explosion ist weiter unklar.

Erst ein lauter Knall, dann hohe Flammen und eine riesige Rauchsäule. Eine Explosion bei BASF in Ludwigshafen hat am Montag die Menschen in der Rhein-Neckar-Region aufgeschreckt und mindestens zwei Menschen das Leben gekostet.

Eine Explosion bei der BASF erschüttert Ludwigshafen. Mindestens ein Mensch stirbt, mehrere werden verletzt. Die Lage ist unübersichtlich. Die Bevölkerung reagiert auf derartige Vorfälle aber sehr besonnen.

Eine gewaltige Explosion erschüttert gegen Mittag das Gelände des Chemieriesen BASF in Ludwigshafen. Bislang sind zwei Todesopfer bestätigt. Zwei Menschen werden am Abend noch vermisst.