In einem Walmart-Supermarkt im texanischen Amarillo hat ein bewaffneter Mann um sich geschossen und mindestens eine Geisel genommen.

Auslöser sei vermutlich ein Streit am Arbeitsplatz gewesen, wie der amerikanischen TV-Sender Fox News berichtet. Angestellte und Kunden mussten evakuiert werden. Umliegende Straßen und Autobahnen wurden gesperrt, die Polizei hat die Bevölkerung aufgefordert, die Gegend um den Supermarkt zu meiden.

Nach Angaben von Fox News habe die Polizei nach einem Somalier gesucht. Ein Sondereinheitskommando der Polizei hat den Täter mittlerweile erschossen.

Die Geiseln sind in Sicherheit und unverletzt.