Der frühere italienische Präsident Giorgio Napolitano ist mit Herzproblemen ins Krankenhaus gekommen.

Weitere aktuelle News finden Sie hier

Der 92-Jährige sei in der Nacht zu Mittwoch an der Aorta operiert worden, berichtete die Nachrichtenagentur Ansa.

"Der Eingriff ist gut verlaufen, das Herz hat sich wieder gefangen und der Patient ist stabil", zitierte Ansa den zuständigen Herzchirurgen im römischen Krankenhaus San Camillo, Francesco Musumeci.

Giorgio Napolitano ist seit Dienstag im Krankenhaus

Napolitano war am Dienstag ins Krankenhaus gebracht worden.

Regierungschef Paolo Gentiloni wollte dem Ex-Präsidenten am Morgen einen Besuch abstatten.

Napolitano hatte Italien in seiner fast neunjährigen Amtszeit bis 2015 durch vier turbulente Regierungswechsel und durch die Finanzkrise 2011 gesteuert. Auch im Ausland ist der Europafreund äußerst angesehen.  © dpa