Überfahrene Tiere am Straßenrand sind zu dieser Jahreszeit leider kein seltener Anblick. Was aber mit einem kleinen Fuchs in England passierte, ist traurig und kurios zugleich.

Das Bild zeigt den traurigen Anblick eines toten Fuchses, der von britischen Straßenlinienmalern einfach missachtet wurde.

Ein Rentnerpärchen traute seinen Augen kaum, als es das tote Tier beim Vorbeifahren am Straßenrand entdeckte. Die beiden fassten sich ein Herz und brachten den Fuchs zu einem nahegelegenen Deich, wo er seine letzte Ruhestätte fand.