Kurioser Fund in einer Disco-Toilette: Im Musikpark Ludwigshafen wurde ein iPhone aus dem Damen-Klo gefischt, das sich in diesem seit einem Monat befand. Erstaunlicherweise funktioniert es immer noch.

Einen Monat lang machte eine Frauen-Toilette im Musikpark Ludwigshafen Probleme, weil diese ständig verstopft war. Nun ist der Grund gefunden - und er ist äußerst kurios.

Es war ein iPhone, das seit einem Monat quer im Abflussrohr lag, das zu den Abflussproblemen führte. Überraschenderweise funktioniert das Handy noch immer.

Suche nach der Besitzerin

Der Musikpark Ludwigshafen sucht via Facebook nun nach der Besitzerin: "Liebe weibliche Gäste, wir haben uns gewundert, warum seit Wochen die eine Toilette verstopft ist. Es wurden ein iPhone 7 in Pink und 20 Euro aus dem Klo geholt. Die beste Info ist, seit Samstag, 23. September, lag das Handy im Klo und es funktioniert noch."


In der Hülle des iPhones wurde neben den 20 Euro auch eine Verzehrkarte gefunden, die auf den 23. September datiert ist - offenbar der Tag, an die Besitzerin ihre Habseligkeiten verlor. All dies kann sich die Besitzerin nun zurückholen. (tfr)

Bildergalerie starten

Fotos aus aller Welt: Erstaunliche Augenblicke

Hier sehen Sie - ständig aktualisiert - die außergewöhnlichsten Fotos aus aller Welt.