Ein angetrunkener Motorradfahrer unter Drogeneinfluss ist in Berlin in eine abgesperrte Baustelle gefahren, gestürzt und hat sich so schwer verletzt.

Mehr Panoramathemen finden Sie hier

Der 34-Jährige fuhr am Dienstagabend mit seinem Motorrad in Kaulsdorf in Marzahn durch den gekennzeichneten Baustellenbereich und stürzte ohne Fremdeinwirkung, wie die Polizei mitteilte. Zeugen versorgten den Verletzten bis zum Eintreffen der Rettungskräfte. Der Polizei sagte der Mann, er habe Drogen konsumiert. Einen Führerschein hatte er nicht.  © dpa