Ein Motorradfahrer ist bei einem Zusammenstoß mit einem Auto auf der Bundesstraße 16a bei Großmehring tödlich verletzt worden.

Mehr Panoramathemen finden Sie hier

Ein entgegenkommender Autofahrer habe den 50-Jährigen am Montag auf seiner Maschine beim Linksabbiegen übersehen, teilte die Polizei am Abend mit. Dabei seien die beiden Fahrzeuge ineinandergekracht. Der Motorradfahrer starb den Angaben zufolge trotz Reanimationsversuchen durch die Einsatzkräfte noch am Unfallort. Der 64 Jahre alte Autofahrer erlitt einen schweren Schock und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Die B16a blieb während der Rettungsarbeiten dreieinhalb Stunden lang voll gesperrt.  © dpa

Nachrichten aus anderen Regionen