Neuseeland: Eruption des Vulkans Whakaari tötet Touristen auf White Island

Es ist 14:11 Uhr Ortszeit, als sich über White Island plötzlich der Himmel verdunkelt und Menschen verschwinden. Der "dramatische Vulkan" in Neuseeland sorgt für eine dramatische Szenerie.

Der aktivste Vulkan Neuseelands reißt bei seinem ersten Ausbruch seit dem Jahr 2013 mindestens fünf Menschen in den Tod.
Neuseelands Ureinwohner, die Māori, nennen ihn Whakaari, den "dramatischen Vulkan". Mit seinem unerwarteten Ausbruch gegen 14:11 Uhr Ortszeit machte er seinem Namen alle Ehre.
Aufnahmen einer fest installierten Kamera zeigen um 14:10 Uhr, wie Wanderer sich genau in einem Krater des Whakaari bewegen.
Nach dutzenden Besuchern, die sich zum Zeitpunkt der Eruption im oder am Krater aufhielten, wird noch gesucht.
Bis zum Abend wurden 23 Personen in Sicherheit gebracht. Zwischen 50 und 100 Menschen sollen sich zum Zeitpunkt der Naturkatastrophe auf der Insel aufgehalten haben.
Besucher des Whakaari dürfen sich auf der Insel nur mit festem Schuhwerk, Atemschutzmaske und Schutzhelm bewegen.