Eine Schildkröte hat als blinder Passagier eine Autofahrerin so erschreckt, dass die in Duisburg auf das Auto ihres Vordermanns aufgefahren ist.

Mehr aktuelle News finden Sie hier

Eine Schildkröte hat als blinder Passagier eine Autofahrerin so erschreckt, dass die in Duisburg auf das Auto ihres Vordermanns aufgefahren ist.

Die beiden Menschen wurden leicht verletzt, die gut gepanzerte Schildkröte kam nach Polizeiangaben vom Sonntag unversehrt davon. An den Fahrzeugen entstanden Sachschäden, die auf insgesamt circa 10.000 Euro geschätzt werden.

Die 53 Jahre alte Frau war in Duisburg mit ihrem Auto unterwegs, als sie plötzlich im rechten Arm einen Schmerz verspürte. Sie traute ihren Augen nicht, als sie tatsächlich eine Schildkröte neben sich erblickte. Die verdutzte Frau konnte sich nicht erklären, wie das Tier in ihr Auto gekommen war. Polizisten nahmen es erst einmal mit zur Wache. Dort wurde die Schildkröte von Mitarbeitern des Tierheims abgeholt.© dpa