Nach mehreren grauen und verregneten Tagen kehrt der Sommer endlich zurück. Je näher das Pfingstfest rückt, desto trockener und sonniger wird das Klima. Gute Aussichten für das lange Wochenende.

Nachdem Tief Annetraut uns einen Großteil der vergangenen Woche vermiest hat, gibt es für die kommenden Tage sonnigere Aussichten. Ein Hoch über Nordeuropa, das den Namen "Vinko" trägt, bringt uns zunehmend sonniges und trockenes Wetter. Weil die Luft dabei jedoch von Norden her kommt, geht der Temperaturanstieg eher schleppend vonstatten.

Vom Hitze- zum Kältepol

Im Laufe der Woche geht es dann aber zusehends in Richtung der 25-Grad-Marke. Am Dienstag und Mittwoch wird diese bereits in mehreren Regionen Deutschlands erreicht. Am Donnerstag nähern sich die Temperaturen im Osten sogar den magischen 30 Grad. Von Westen aufziehende Regenwolken unterbrechen das Sommerglück allerdings mit heftigen Schauern und Gewittern. Dafür wird der Freitag mit Temperaturen zwischen 17 und 26 Grad wieder schön sonnig.

Mit Spitzenwerten bis 32 Grad war Deutschland noch in der letzten Woche der Hitzepol Europas. Diese Woche hingegen war es in Mitteleuropa nirgendwo kälter als bei uns. Stellenweise wurden im Dauerregen lediglich Höchstwerte von rund 10 Grad erreicht.

Diplom-Meteorologe Dominik Jung vom Portal "wetter.net" erklärt das wechselhafte Klima: "Seit Wochen spielt sich die Großwetterlage immer nach dem gleichen Muster ab. Über Osteuropa liegt ein Hochdruckgebiet mit sehr warmer bis heißer Luft. Es dehnt seine Fühler immer mal wieder bis nach Mitteleuropa aus." Der Gegenspieler seien Tiefdruckgebiete aus Westen, die sich vom Atlantik ebenfalls Mitteleuropa nähern. Und das bringe uns dieses extreme Auf und Ab.

Ein beständiges Schönwetterhoch, welches sich für längere Zeit über Mitteleuropa festsetzt, ist derzeit leider nicht in Sicht. Lediglich der Osten Deutschlands bleibt in Sachen Wärme begünstigt, da er dem warmen Osteuropahoch am nächsten gelegen ist.

Das Wetter in den kommenden Tagen

Montag: 19 bis 22 Grad, lockere Bewölkung, Nachts Temperatursturz auf bis zu 6 Grad

Dienstag: 19 bis 24 Grad, schwacher Wind

Mittwoch: 19 bis 26 Grad, wechselhaft, vereinzelte Regenschauer

Donnerstag: 17 bis 28 Grad, überwiegend bewölkt mit vereinzelten Regenschauern

Freitag: 17 bis 26 Grad, weitgehend sonnig und trocken

Samstag: 21 bis 26 Grad, sonnig und trocken

Sonntag: 24 bis 30 Grad, wechselhaft, lokal auftretende Schauer und Gewitter