Weite Teile Deutschlands erlebten am Freitagmorgen eine kalte Dusche: Nach dem sommerlichen Donnerstag fielen die Temperaturen über Nacht etwa in München um rund 15 Grad. Statt Top und Flip-Flops war man fast versucht, die Winterjacke wieder auszupacken. Doch schon nächste Woche dürfen die Sonnenanbeter wieder hoffen.

Vor allem im Osten Deutschlands war es am Donnerstag noch mal richtig warm gewesen. Spitzenreiter war Cottbus, wo Temperaturen von bis zu 27,6 Grad erreicht wurden. Seit 1951 war es in der Region noch nie so früh so warm – ein neuer Rekord! Dabei war gerade in Ostdeutschland im vergangenen März eher frieren angesagt und es gab zahlreiche Minusrekorde: In Cottbus war es in der dritten Märzdekade mit minus 12,7 Grad noch nie so spät so kalt gewesen.

"Nach den Rekorden bei den Tiefstwerten gibt es nur zwei Wochen später Rekorde bei den Höchstwerten. Solche Schwankungen zwischen zwei Extremen sind in der Tat ungewöhnlich", erklärt Wetterexperte Dominik Jung vom Wetterportal wetter.net. Vor allem im Osten und im Süden Deutschlands wurden gestern noch das entscheidende Kriterium für einen Sommertag erfüllt: Die Temperaturen lagen über 25 Grad.

Wochenende kühl und regnerisch

Nach dem deutlich kühleren und im Süden auch sehr nassen Wochenende rollt aber schon die nächste Wärmewelle auf Deutschland zu: "Ab Wochenmitte klettern die Temperaturen stellenweise wieder über 25 Grad und bescheren Deutschland die nächsten Sommertage", verspricht der Diplom-Meteorologe Jung. Die Wärme macht am Wochenende also nur eine kleine Pause und kehrt nächste Woche zurück! Und so sieht das Wetter der kommenden Tage im Detail aus:

Samstag: im Süden weiterer Regen, in der Mitte viele Wolken, aber trocken. Im Norden scheint dank Hoch Oxana häufig die Sonne. Die Werte erreichen 7 bis 15 Grad, wobei es unter den Regenwolken am kühlsten ist.

Sonntag: im Süden lassen die Regenfälle langsam nach. Nach Norden hin ist es meist freundlich. Die Temperaturen erreichen 11 bis 20 Grad.

Montag: mal Sonne, mal Wolken, zwischendurch gibt es Schauer, 12 bis 22 Grad

Dienstag: im Süden gibt es Schauer, sonst scheint ab und zu die Sonne vom Himmel, 14 bis 21 Grad

Mittwoch: vielfach ist es heute freundlich und sehr warm bei Werte zwischen 18 und 26 Grad

Donnerstag: heute ist es mit 19 bis 28 Grad frühsommerlich, dazu gibt es ein Gemisch aus Sonne und Wolken und es ist trocken

Freitag: mit 18 bis 28 Grad bleibt es für die Jahreszeit ungewöhnlich warm, abends sind einzelne Schauer und Gewitter möglich