Im Fall der beiden toten Kinder in Unterensingen geht die Polizei von einem Familiendrama aus. Demnach soll der Vater für den Tod der beiden Kinder verantwortlich sein.

Die Leichen des vier Jahre alten Jungen und seiner acht Jahre alten Schwester waren am Freitagmorgen gefunden worden.

Vater soll Selbstmord begangen haben

Der 45-Jährige soll sich nach der Tat von einer Brücke gestürzt haben. Zunächst hatte "Bild" berichtet. Die Angehörigen werden psychologisch betreut.

"Wir haben es mit einem Familiendrama zu tun", sagte ein Polizeisprecher in Reutlingen der Deutschen-Presse Agentur.

Auf seinem Facebook-Profil äußerte sich der Mann noch am Morgen zu einem Beziehungskonflikt, der offenbar der Tat vorausging.

Die Polizei bestätigte, dass sie soziale Medien in ihre Ermittlung miteinbeziehen, wollte sich aber zu den Hintergründen der Tat nicht äußern. Eine Obduktion soll die genaue Todesursache klären.

Der Tod von Unternehmer Rolf Erb ist auf eine natürliche Ursache zurückzuführen. Dies hätte die Obduktion ergeben, gab am Freitag die Staatsanwaltschaft Kreuzlingen bekannt.



© dpa