US-Küstenwache rettet fast 400 Migranten aus Seenot

Die US-Küstenwache hat nach eigenen Angaben fast 400 Migranten aus Seenot gerettet. Das völlig überfüllte Segelboot wurde am Samstag in den Gewässern der Bahamas gestoppt. Die meisten der 396 Männer, Frauen und Kinder an Bord stammten aus Haiti. © Reuters