Ein Raumschiff landet auf dem Berner Bundesplatz und zwei Polizisten verpassen den Stormtroopers eine Strafe wegen Falschparkens: Das Weihnachtsvideo der Berner Kantonspolizei im "Star Wars"-Style entwickelt sich zum Internethit.

Mehr aktuelle News finden Sie hier

Anstatt einer üblichen Weihnachtsgrußkarte bastelte die Kantonspolizei Bern in diesem Jahr ein Video. Seit Mittwoch geht der aufwendig produzierte Clip viral.

Die Beamten müssen darin eine ganz spezielle Verkehrslage regeln: Auf dem Berner Bundesplatz parken Stormtrooper mit ihrem Raumschiff.

Weihnachtsspot der Kantonspolizei Bern - im "Star Wars"-Style

Was passiert, wenn Stormtrooper ihr "Fahrzeug" auf dem Bundesplatz parkieren? Es gibt eine Busse von den Beamten der Kantonspolizei! © YouTube

Darth Vader brauchte Geschenke

Im Video in "Star Wars"-Manier stellen die Beamten die Stormtrooper zur Rede und weisen sie darauf hin, dass das Parkieren auf dem Bundesplatz verboten sei. Auf dem Parkverbotsschild wurde sogar extra ein Symbol für Raumschiffe angebracht.

"This is not the parking spot you are looking for", sagt einer der Polizisten und beeinflusst die Trooper mit Hilfe der Jedi-Macht, ihr Gefährt umzufliegen.

Zum Schluss gibt es noch einen Bußgeldbescheid, bevor im Hintergrund eine dunkle Gestalt auftaucht und den Grund für den unsachgemässen Parkplatz offenbart: Darth Vader schreitet an den Beamten vorbei. Er ist bepackt mit Geschenken, die an seine Kinder Leia und Luke adressiert sind. Einen lieben Gruß gibt es auch noch dazu: "von Papi".

Reaktionen sogar im Ausland

Das Video ist ein Teil der Reihe "Limacher & Moser im Dienst". Der erste Teil der Video-Reihe wurde vergangenes Jahr intern zu Weihnachten veröffentlicht. Auf Twitter gab die Kantonspolizei bekannt, dass der Clip den eigenen Mitarbeitern als alternative Weihnachtskarte zur Verfügung gestellt wurde, "um sich persönlich und direkt für gute Kontakte zu bedanken".

Der Clip wurde von zwei Mitarbeitern des Multimedia-Dienstes der Kantonspolizei Bern produziert: "Sie sind große Fans der 'Star Wars'-Filme, weshalb sie ein entsprechendes Konzept entwickelt haben, welches dann auch gutgeheißen wurde", sagt Christoph Gnägi, Mediensprecher der Kapo Bern gegenüber "20 Minuten". Der Clip wurde sogar im Ausland wahrgenommen. Ein Polizist aus Berlin antwortete auf die Szenen im Clip mit einem ähnlichen Foto. (jkl)  © 1&1 Mail & Media / SN

"Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers" - das Ende einer Ära

Die größte Legende unserer Zeit findet mit "Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers" ihren Abschluss. Ob er ein würdiger ist, können Sie ab dem 18. Dezember selbst entscheiden.