Jetzt kommt die erste Hitzewelle des Jahres auf uns zu, ab dem Wochenende wird die 30-Grad-Marke überschritten. Doch gleichzeitig drohen starke Gewitter.

Mehr Infos zum Deutschland-Wetter finden Sie hier

Im Nordosten wird das Wetter am Freitag laut dem Deutschen Wetterdienst (DWD) sonnig und trocken. Die Höchstwerte liegen zwischen 23 und 29 Grad, an der Ostseeküste wird es mit 18 bis 24 Grad ein wenig kühler.

Im Südwesten und -osten kann es im Tagesverlauf hingegen zu starken Gewittern kommen, teilt Diplom-Meteorologe Dominik Jung von wetter.net mit.

Binnen kürzester Zeit bringen Unwetter sintflutartige Niederschläge, Straßen und Keller könnten schnell volllaufen, warnt er.

Für den Mai ist es laut Jung derzeit viel zu warm, deshalb gibt es auch immer wieder heftige Unwetter mit Starkregen.

Immer wieder Gewitter und Schauer

Ab Samstag kommt dann die erste Hitzewelle des Jahres auf uns zu. An den Küsten wird es allerdings nicht ganz so heiß wie im Rest des Landes sein.

Am Samstag wird es DWD überall heiter und sonnig, die Höchsttemperaturen liegen zwischen 25 und 31 Grad. Im Schwarzwald, an den Alpen und im Nordosten kann es vereinzelte Gewitter und Schauer geben.

Am Sonntag bilden sich im Südwesten und Nordosten vermehrt Schauer und kräftige Gewitter, es bleibt aber größtenteils sommerlich. Die Temperaturen bleiben zwischen 24 und 30 Grad warm.

Am Montag ziehen im Westen und Südwesten Wolken auf und es kann erneut teils kräftige Schauer und Gewitter geben. Im Nordosten ist es dagegen länger sonnig, die Höchsttemperaturen liegen dann zwischen 25 und 32 Grad.

So wird das Wetter in den kommenden Tagen

In den darauffolgenden Tagen werden die Höchstwerte vermehrt über 30 Grad liegen, teilweise erreichen die Temperaturen sogar um die 35 Grad.

Da die Luft recht feucht ist, kann es immer wieder Unwetter und Gewitter geben, die sehr heftig ausfallen. Auch Tornados sind laut Jung wieder sehr wahrscheinlich.

  • Freitag: 18 bis 30 Grad, Gewitter und sintflutartige Niederschläge im Südwesten und -osten, sonst sonnig und trocken
  • Samstag: 24 bis 31 Grad, vereinzelte Gewitter und Schauer, sonst heiter und sonnig
  • Sonntag: 24 bis 32 Grad, im Südwesten und Nordosten vermehrt Schauer und Gewitter, sonst sommerlich warm
  • Montag: 25 bis 34 Grad, Schauer und Gewitter im Westen und Südwesten, im Nordosten länger sonnig
  • Dienstag: 25 bis 34 Grad, teilweise stark bewölkt, Schauer und Gewitter im Nordosten
  • Mittwoch: 26 bis 36 Grad, gebietsweise Unwetter mit heftigem Starkregen und Hagel
  • Donnerstag: 25 bis 32 Grad, teilweise stark bewölkt, Schauer und Gewitter im Nordosten

(ff)

Teaserbild: © imago/Ralph Peters