Das Wetter im Mai bleibt auch weiterhin wechselhaft. Dabei ist der Norden weitestgehend trocken, während Süddeutschland mit Gewittern rechnen muss. Daran ändert sich auch zu Pfingsten nichts.

Mehr Infos zum Deutschland-Wetter finden Sie hier

Kaum Regen gibt es die nächsten Tage im Norden Deutschlands, dafür darf der Süden mit teils starken Gewittern rechnen. Auch Pfingsten könnte teilweise sehr nass werden.

Es bleibt wechselhaft

"Der Mai scheint auch in diesem Jahr eine Vorliebe für extreme Wetterlagen zu haben. Das merkt man sehr gut an den starken Unterschieden in der Niederschlagsverteilung", sagt Wetter-Experte Dominik Jung von wetter.net. "In Lahr am Rhein fielen schon 55 Liter Regen, etwas weiter östlich in Stuttgart waren es erst 8 Liter pro Quadratmeter."

Die wechselhafte Wetterlage bleibe Deutschland auch in den kommenden Tagen und am Pfingstwochenende erhalten. Vor allem in der Mitte und im Süden sei immer wieder mit starken Gewitterschauern zu rechnen, meint Jung.

Pfingsten fällt ins Wasser

Einen Zwiespalt im Wetter zwischen dem Norden und Süden sieht auch der Deutsche Wetterdienst (DWD) für die kommenden Tage. Vor allem das Pfingstwochenende fällt im Süden größtenteils ins Wasser: "Das Wetter im Norden ist sonnig und trocken, weiter im Südosten kann es stellenweise zu Schauern und Gewittern kommen mit teils kräftigem Regen." Die Temperaturen liegen dabei laut DWD zwischen 18 und 24 Grad.

Auch für den Pfingstmontag sehen die Prognosen wechselhaft aus. Dem DWD zufolge bleibt es im Norden trocken und freundlich, im Süden hingegen leicht wechselhaft.

  • Mittwoch: 14 bis 25 Grad, im Tagesverlauf einzelne Schauer und Gewitter, dazwischen scheint vereinzelt die Sonne
  • Donnerstag: 16 bis 25 Grad, im Süden Gewitterschauer, sonst freundlich
  • Freitag: 15 bis 24 Grad, Sonne und Wolken im Wechsel, in der Mitte und im Süden Schauer, nach Norden meist trocken
  • Samstag: 17 bis 25 Grad, Mix aus Sonne und Wolken, nach Norden durchweg freundlich, sonst nachmittags einzelne teils kräftige Schauer und Gewitter
  • Pfingstsonntag: 17 bis 25 Grad, wechselhaft, im Norden oftmals freundlich und trocken, nach Süden gibt es immer wieder Schauer und Gewitter, lokal Unwettergefahr
  • Pfingstmontag: 17 bis 26 Grad, ein Mix aus Sonne und Wolken, nach Süden immer wieder teils kräftige Schauer und Gewitter
  • Dienstag: 14 bis 25 Grad, mal Sonne, mal Wolken, später wieder Schauer und Gewitter
  • Mittwoch: 15 bis 23 Grad, mal Sonne, mal Wolken, immer wieder Schauer und Gewitter
  • Donnerstag: 17 bis 24 Grad, erst freundlich, später neue Schauer und Gewitter
  • Freitag: 18 bis 23 Grad, freundlich und meist trocken

(dar)

Bildergalerie starten

Sonne von anderen Planeten aus: So scheint sie auf Mars, Jupiter, Uranus und Co.

Von anderen Planeten aus betrachtet sieht unser Zentralgestirn ganz anders aus.