Nach einigen sonnigen, aber auch regnerischen Tagen erwarten wir diese Woche klassisches Aprilwetter. Tagsüber wird es wechselhaft bei milden Werten um 15 Grad, nachts kühlt es ab.

Eine unbeständige, aber milde Woche steht uns in Deutschland bevor. Neben Sonnenschein ziehen gelegentlich Wolken auf, die Schauer bringen können. Örtlich sind Gewitter möglich.

Zur Mitte der Woche zeigt sich vor allem im Osten und Nordwesten zeitweise die Sonne. In der Nacht zum Donnerstag regnet es im Süden teils recht kräftig, so die Meteorologen des Deutschen Wetterdienstes (DWD).

Die milden Temperaturen können sich tagsüber halten, doch in der Nacht fallen sie vielerorts auf bis zu 1 Grad. Grund dafür ist, dass warme Luft aus Südosteuropa nicht nach Deutschland vordringen kann. "Dort gab es in den vergangen Tagen insbesondere in der Balkanregion Werte bis zu 30 Grad im Schatten", sagt Diplom-Meteorologe Dominik Jung vom Wetterportal wetter.net.

"Gleichzeitig kann extrem kühle Luft aus Nordwesten keinen Durchmarsch vollbringen. Daher stehen uns insgesamt recht milde, aber auch sehr wechselhafte Aprilwettertage ins Haus", so Jung.

  • Do 7°C
  • Heute 7°C
  • Sa 5°C
  • So 4°C
  • Mo 4°C
Ihr Ort kann nicht ermittelt werden

So wird das Wetter in den kommenden Tagen laut wetter.net:

Dienstag: 13 bis 20 Grad, Sonne und Wolken im raschen Wechsel, dazwischen Schauer

Mittwoch: 13 bis 20 Grad, bewölkt, im Südosten auch mal freundlich sonst weitere Schauer, teilweise auch Gewitter

Donnerstag: 14 bis 19 Grad, aus Westen neuer Regen

Freitag: 11 bis 19 Grad, Schauer, im Süden längere Zeit Regen

Samstag: 12 bis 19 Grad, wechselhaftes Schauerwetter

So wird das Wetter in Ihrer Region:

(ink)