Bis Mittwoch bergauf, dann bergab. So lautet die Kurzversion der Wetterprognose für diese Woche. Die Aussichten im Einzelnen.

Mehr Infos zum Deutschland-Wetter finden Sie hier

Mit 19 bis 25 Grad und einem Mix aus Sonne und Wolken startet Deutschland in die Woche. Gleichzeitig ist am Montag eigentlich nur am Alpenrand mit Regen zu rechnen, so die Vorhersage des Deutschen Wetterdienstes (DWD).

Am Dienstag und Mittwoch bleibt es dann im ganzen Land weitgehend trocken. Lediglich im Norden Hessens und dem Süden Niedersachsens ist am Dienstag geringer Regen oder Sprühregen möglich.

Zur Wochenmitte klettern die Temperaturen laut wetter.net erst auf 27, dann sogar auf bis zu 32 Grad. Es herrscht richtiges Badewetter.

Zum Sommeranfang wird es kühl

Wer kann, sollte das Sommerwetter ausnutzen - denn ausgerechnet zum kalendarischen Sommeranfang am Donnerstag könnte es wieder kühler werden.

Verantwortlich dafür ist laut wetter.net ein ungünstig positioniertes Hoch, das kühle Luft ins Land bringt.

Im Norden werden dann dicke Wolken am Himmel stehen. Im Süden ist es zunächst noch freundlich, im Tagesverlauf sinken die Temperaturen jedoch auch dort.

Der Trend vom Donnerstag - kühl, aber trocken - wird Deutschland dann wohl ins Wochenende begleiten.

  • Fr 8°C
  • Heute 6°C
  • So 7°C
  • Mo 6°C
  • Di 3°C
Ihr Ort kann nicht ermittelt werden

Die Prognose für die einzelnen Tage

Montag: 19 bis 25 Grad, Mix aus Sonne und Wolken, im Nordwesten etwas Regen.

Dienstag: 20 bis 27 Grad, im Nordwesten weitere Schauer, sonst bei einem Wechsel aus Sonne und Wolken meist trocken.

Mittwoch: 24 bis 32 Grad, viel Sonne und warm bis heiß, später einzelne Schauer und Gewitter.

Donnerstag: 17 bis 26 Grad, aus Nordwesten deutlich kühler, im Südosten noch warm, später Schauer und Gewitter.

(mcf)

Teaserbild: © imago/Photocase