Das Wetter bleibt wechselhaft. Nach Unwettern am Mittwoch wird es zum Wochenende hin wieder warm - leider jedoch nicht überall in Deutschland.

Auch nach den durchwachsenen Pfingsttagen ist das Wetter in Deutschland beständig unbeständig.

Am Mittwoch kühlen die Temperaturen weiter ab. Bei maximal 20 Grad wird es zudem richtig ungemütlich. In ganz Deutschland ist mit Schauern zu rechnen. Auch Gewitter sind möglich.

Laut Deutschem Wetterdienst (DWD) weht vor allem in der Nordhälfte ein bis zu 80 km/h starker Wind, im Bergland drohen teils schwere Sturmböen.

Erste Warnmeldungen liegen bereits vor. Und Achtung: "Die Bäume sind dicht belaubt. Und da können die heutigen Sturmböen zwischen 70 und teils 80 km/h schon recht gefährlich werden, da die dichte Belaubung der Bäume dem Wind eine gute Angriffsfläche bietet", warnt Diplom-Meteorologe Dominik Jung vom Wetterportal wetter.net.

Hier finden Sie alle Warnmeldungen des DWD

So wird das Wetter in Ihrer Stadt:

Am Donnerstag ziehen die Temperaturen dann wieder an. Bis zu 27 Grad sind möglich. Im Norden bleibt es allerdings deutlich kühler.

Auch sonst ist das Wetter zweigeteilt. Während es in der Südhälfte meist freundlich und trocken ist, drohen im Norden weiterhin Regen und Gewitter.

Am Freitag sind in ganz Deutschland Schauer möglich, bei Temperaturen bis 25 Grad.

Am Wochenende könnte dann erneut die 30-Grad-Marke fallen. "Aber schon einen Tag später wird es wieder deutlich kühler. Das Ganze geht natürlich nicht ohne kräftige Schauer und Gewitter über die Bühne", prognostiziert Jung.

Das Hin und Her wird wohl erst einmal weitergehen: "In den kommenden sieben bis zehn Tagen ist keine Änderung der wechselhaften Wetterlage in Sicht", so Diplom-Meteorologe Dominik Jung.

Ein stabile Schönwetter-Hoch ist damit weiterhin nicht in Sicht.

So wird das Wetter in der kommenden Woche:

Mittwoch: 14 bis 20 Grad, wechselhaft mit Schauern.

Donnerstag: 19 bis 27 Grad, teils sonnig, teils wolkig, einzelne Schauer.

Freitag: 19 bis 25 Grad, Mix aus Sonne, Wolken und einzelnen Schauern.

Samstag: 20 bis 25 Grad, erst freundlich, dann Schauer und Gewitter.

Sonntag: 23 bis 32 Grad, besonders nach Südwesten hin vorübergehend heiß, später Schauer und teils kräftige Gewitter.

Montag: 14 bis 21 Grad, wechselhaft mit Schauern

Dienstag: 13 bis 21 Grad, mal Sonne, mal Wolken und dazwischen einzelne Schauer

Mittwoch: 17 bis 22 Grad, wechselhaftes Wetter, Sonne, Wolken und Schauer

Donnerstag (Fronleichnam): 16 bis 22 Grad, Mix aus Sonne und Wolken, einzelne Schauer

(ms)