Schluss mit frühlingshaften Temperaturen mitten im Winter. Nach wochenlanger Wärme droht Deutschland nun der Kälteschock.

Wer seine gefütterten Schuhe, Mütze, Schal und Winterjacke bereits eingemottet hat, wird seine Entscheidung in den kommenden Tagen wieder rückgängig machen: Der Winter naht!

"Russische Kältepeitsche" schlägt zu

Gab es an Weihnachten noch sonniges Wetter mit Spitzenwerten bis zu 17 Grad, so ist nun zum Jahreswechsel endlich Schluss mit lustig. Das Online-Portal wetter.net kündigt die "russische Kältepeitsche" an.

Diese geht aber zunächst noch nicht auf ganz Deutschland nieder: "Sie wird nach aktuellem Stand nur den Osten erreichen und dort ab Neujahr für Dauerfrost sorgen", kündigt das Portal an.

Das führt zu einer Temperatur-Schere, die Deutschland senkrecht durchschneidet. Während das Quecksilber im Westen noch auf bis zu plus 7 Grad klettert, fällt es im Osten auf bis zu minus 7 Grad.

Mitten in Deutschland trägt das Wetter damit einen Kampf zwischen Wärme und Kälte aus, wobei sich die milde Luft vom Atlantik zunächst gegen die sibirischen Ausläufer behaupten kann.

Endlich Schnee in Sicht - enorme Glättegefahr!

Dennoch: Was lange währt, wird endlich weiß - der Schnee kommt!

An Silvester ziehen schon morgens im Westen Regenwolken auf, sie erreichen abends und in der Nacht zu Neujahr den Osten, dort werden dann Schnee oder Eisregen fallen.

Hier ist extreme Vorsicht im Straßenverkehr geboten: Schnee und Eisregen können die Straßen in der Nacht zu Neujahr in gefährliche Rutschbahnen verwandeln.

"Das Schlimme an der Situation: seit Wochen haben wir Frühling im Land. Da kommt die Wetterumstellung für die meisten Menschen sehr überraschend, schnell und heftig", meint Diplom-Meteorologe Dominik Jung von wetter.net.

So wird in den kommenden Tagen das Wetter in Deutschland:

  • Dienstag: 4 bis 10 Grad, freundlich und trocken
  • Mittwoch: 2 bis 11 Grad, Sonne und Wolken im Mix, trocken
  • Silvester: 1 bis 9 Grad, aus Westen Regen, der nachts nach Osten in Eisregen und Schnee übergeht – GLÄTTEGEFAHR!
  • Neujahr: minus 2 bis plus 8 Grad, im Nordosten Schneefall, sonst viele Wolken, weitgehend trocken
  • Samstag: minus 6 bis plus 7 Grad, Sonne und Wolken, zeitweise Regen, nach Osten Schneefall
  • Sonntag: minus 7 Grad bis plus 5 Grad, viele Wolken, ab und zu Regen oder Schneeregen, nach Osten Schnee
  • Montag: minus 4 Grad bis plus 8 Grad, allmählich milder, stellenweise etwas Schnee oder Regen
  • Dienstag: 0 bis 10 Grad, viele Wolken, meist Regen, Schnee nur noch in den Mittelgebirgen

(mwo)