Mit dem Eigenheim aus der Rentenfalle

Das Eigenheim ist das Ziel vieler Menschen. Die meisten Senioren haben es geschafft, mehr als die Hälfte lebt im Eigenheim. Doch was tun, wenn die Rente knapp ist und das Kapital in der Immobilie gebunden ist?

Ein normaler Verkauf kommt nicht infrage, schließlich will nahezu kein Senior seine Immobilie vor dem Lebensende verlassen. In einer Umfrage gaben nur zehn Prozent der 60- bis 69-Jährigen an, nicht bis zum Lebensende in der eigenen Immobilie wohnen bleiben zu wollen, bei den über 70-Jährigen waren es gar nur vier Prozent. Aber der finanzielle Schuh drückt nichtsdestotrotz, so wollen 73 Prozent der befragten Senioren mehr finanzielle Freiheit genießen.

Doch was ist, wenn noch nicht alle Schulden auf das Eigenheim getilgt sind? Über 30 Prozent der Befragten über 70 Jahren befinden sich in der Situation. Mit einem Teilverkauf der eigenen Immobilie können diese Schulden zunächst abgelöst werden.

Immobilie verkaufen und trotzdem darin wohnen bleiben?

Wenn die eigenen Wünsche zur finanziellen Belastungsprobe werden, dann stellen Senioren oft ihre Bedürfnisse zurück. Schließlich will man sich im Alter auch ungern verschulden. Und nach jahrelanger Arbeit möchten Senioren einfach ihre Rente in Ruhe genießen.

Ein Produkt, das finanzielle Freiheiten ermöglicht und gerade viel Aufmerksamkeit erfährt, ist der Immobilien-Teilverkauf des Düsseldorfer Unternehmens Deutsche Teilkauf, dass wir gerne an dieser Stelle vorstellen möchten.

Wie funktioniert der Teilkauf?

Deutsche Teilkauf GmbH

Jetzt einen Teil des Immobilienvermögens in Bargeld verwandeln

Mit dem Teilverkaufsangebot der Deutschen Teilkauf können Eigentümer bis zu 50 Prozent ihrer Immobilie verkaufen, die Mindestauszahlungssumme sollte dabei 100.000 Euro betragen. Der Verkehrspreis wird von einem unabhängigen und externen Gutachter bestimmt, dessen Bezahlung die Deutsche Teilkauf übernimmt. Nach dem Teilverkauf werden die Düsseldorfer Immobilienprofis stille Miteigentümer an der Immobilie. Dem Teilverkäufer werden vertraglich alle Nutzungsrechte an der Immobilie zugesichert.

Mit dem Teilverkauf können Senioren also einen Teil des Immobilienvermögens in bares Geld verwandeln. Ein weiterer Vorteil: Durch den weiter im eigenen Besitz verbleibenden Anteil profitiert der Verkäufer von zukünftigen Wertsteigerungen des eigenen Zuhauses.

Nießbrauchrecht als Sicherheitsgarant

Aber birgt der Immobilien-Teilverkauf keine Risiken? Schließlich gilt es das wertvolle Eigenheim gegen jede Eventualität abzusichern und das Wohnrecht in der Immobilie zu halten. Hierfür greift die Deutsche Teilkauf auf das 600 Jahre alte Nießbrauchrecht zurück. Dieses wird im Grundbuch vor der Finanzierungsgrundschuld eingetragen und sichert dem Teilverkäufer ein lebenslanges Nutzungsrecht an der Immobilie zu. Durch die Eintragung vor jeder anderen Belastung ist es zudem insolvenzfest.

Selbst wenn der Anbieter in Schwierigkeiten kommt – für den Teilverkäufer ändert sich gar nichts. Für den verkauften und genutzten Anteil erhebt der Käufer eine Nutzungsgebühr, oft nicht mehr als 2,9 Prozent der Wunschauszahlung pro Jahr. Damit ist eine Interessengleichheit gewahrt und der Verkäufer kann sich darauf verlassen, dass die Deutsche Teilkauf kein Interesse an seinem Auszug hat.

Sie möchten schnell und unkompliziert Teile Ihres Immobilienvermögens freisetzen – und trotzdem weiterhin Herr Ihrer Immobilie bleiben?
Wir helfen Ihnen gerne dabei.

Zum Online-Angebotsrechner

Was passiert mit der Immobilie nach dem Tod?

Falls der Teilverkäufer verstirbt oder er seine Immobilie frühzeitig veräußern möchte, so übernimmt die Deutsche Teilkauf die komplette Organisation des Verkaufs. Um die notwendigen Unterlagen, die Vermarktung und eventuell notwendige Sanierungen kümmern sich die Immobilienprofis der Deutschen Teilkauf. Alle dabei entstehenden Kosten werden fair entsprechend der Eigentumsverhältnisse geteilt, sodass keine unnötigen Ausgaben getätigt werden müssen. Damit werden die bestmöglichen Preise am Markt erzielt.

Im Gegensatz zu anderen Marktteilnehmern verzichtet die Deutsche Teilkauf zudem auf ein Durchführungsentgelt beziehungsweise eine Durchführungspauschale – andere Anbieter setzen hierfür oft 3,25 bis 6,5 Prozent des GESAMTEN Immobilienwerts an, und obendrauf kommen noch die Dienstleistung- und Sanierungskosten für den Verkauf, die andere Teilverkaufsfirmen vollständig auf den Teilverkäufer umlegen. Für den Verkäufer bedeutet das schnell Kosten im hohen fünfstelligen Bereich.

Jetzt Online berechnen

Angebotsvergleich Teilverkauf

Bei der Verrentung einer Immobilie – egal ob per Umkehrhypothek, Leibrente, Sale-and-Leaseback, Rückmietkauf oder Immobilien-Teilverkauf – geht es um den wertvollsten Besitz eines jeden Ruheständlers.

Darum sollten Interessenten unbedingt die Anbieter vergleichen und wichtige Punkte beachten, wie zum Beispiel:

  • Gilt das Nießbrauchrecht für die gesamte Immobilie oder nur für den verkauften Anteil?
  • Haben die Erben ein Vorkaufsrecht sowie ein umfassendes Informations- und Rückkaufsrecht?
  • Können die Erben den Gesamtverkaufsprozess beeinflussen?
  • Werden die Kosten beim Gesamtverkauf geteilt?
  • Verzichtet der Anbieter auf ein Durchführungsentgelt?


Unsere Alleinstellungsmerkmale im Überblick

Vergrößern Sie Ihren finanziellen Spielraum durch einen Teilverkauf Ihrer Immobilie und berechnen Sie hier vollkommen unverbindlich Ihren möglichen Teilverkaufserlös:

Jetzt online berechnen

Oder fordern Sie direkt ein kostenloses Angebot an:

Angebot anfordern

Gerne stehen wir Ihnen auch jederzeit Rede und Antwort, rufen Sie uns einfach an unter:

+49 211 – 923 230 62

Oder vereinbaren Sie einen kostenlosen Beratungstermin:

Beratungstermin vereinbaren