Angela Merkel: Blödeln trotz Brexit

Der Brexit ist eine ernste Sache und so ein EU-Sondergipfel kein Spaß. Bundeskanzlerin Angela Merkel amüsiert sich trotzdem - und steckt andere EU-Vertreter mit ihrer guten Laune an.

Am Mittwochabend kamen die Regierungschefs der EU-Staaten mal wieder in Brüssel zusammen, um über den Brexit zu diskutieren. Es ging um eine weitere Verschiebung des EU-Austrittsdatums, denn von einer Einigung ist man noch weit entfernt. Für die britische Premierministerin Theresa May also ein eher unangenehmer Termin.
Und die britische Premierministerin hat – was angesichts ihrer Lage durchaus ein wenig überraschend ist – auch tatsächlich ein Lächeln für Merkels Späßchen übrig.
Was auch immer die Kanzlerin da auf ihrem Tablet entdeckt hat, es ist offenbar so lustig, dass sie es auch unbedingt mit dem portugiesischen Premierminister Anonio Costa (hinten) und Jeppe Tranholm-Mikkelsen, Generalsekretär des europäischen Rates, teilen muss.
Was das Grüppchen amüsiert, will schließlich auch Finnlands Regierungschef Juha Sipilä (r.) wissen, der sich interessiert herüberbeugt, um einen Blick auf Merkels Tablet zu werfen. Doch Merkel steckt mit ihrer guten Laune noch weitere EU-Vertreter an …
Auch Ratspräsident Donald Tusk (vorne) und der luxemburgische Premier Xavier Bettel werden mit dem Auslöser von Angela Merkels Humorattacke konfrontiert. Für alle Beteiligten dürfte es eine willkommene Auflockerung gewesen sein, denn der Abend – oder besser: die Nacht - war noch lang.
Was kann nur so lustig sein, dass die Regierungschefs für einen Moment das Brexit-Gezerre vergessen und ausgelassen herumalbern? Laut "Spiegel Online" soll auf dem Tablet eine Fotocollage von Merkel und May im gleichen Outfit zu sehen gewesen sein. Und tatsächlich ...
... tragen die beiden Regierungschefinnen an diesem Mittwoch schon den ganzen Tag über einen ähnlichen Blazer - in Europa-Blau.