Aktuelle Lage in Hamburg: Krawalle in der Nacht zum Sonntag

Samstagnacht wird im Schanzenviertel erneut randaliert. Diesmal greift die Polizei rascher ein: 144 Festgenommene.

Polizeikräfte setzen am 09.07.2017 in Hamburg im Schanzenviertel Wasserwerfer gegen Demonstranten ein. Am 07. und 08. Juli kamen in der Hansestadt die Regierungschefs der führenden Industrienationen zum G20-Gipfel zusammen. In der Nacht zum 08.07 eskalierten die Proteste im Schanzenviertel, die Polizei ging mit einem massiven Aufgebot gegen Randalierer vor. Foto: Axel Heimken/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++
Ein Randalierer wirft am 09.07.2017 in Hamburg im Schanzenviertel eine Flasche in die Richtung eines Wasserwerfers. Am 07. und 08. Juli kamen in der Hansestadt die Regierungschefs der führenden Industrienationen zum G20-Gipfel zusammen. In der Nacht zum 08.07 eskalierten die Proteste im Schanzenviertel, die Polizei ging mit einem massiven Aufgebot gegen Randalierer vor. Foto: Daniel Bockwoldt/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++
Polizisten stehen am 09.07.2017 in Hamburg im Schanzenviertel hinter einer brennenden Barrikade. Am 07. und 08. Juli kamen in der Hansestadt die Regierungschefs der führenden Industrienationen zum G20-Gipfel zusammen. In der Nacht zum 08.07 eskalierten die Proteste im Schanzenviertel, die Polizei ging mit einem massiven Aufgebot gegen Randalierer vor. Foto: Daniel Bockwoldt/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++
Polizisten stehen am 09.07.2017 in Hamburg im Schanzenviertel neben einer brennenden Barrikade. Am 07. und 08. Juli kamen in der Hansestadt die Regierungschefs der führenden Industrienationen zum G20-Gipfel zusammen. In der Nacht zum 08.07 eskalierten die Proteste im Schanzenviertel, die Polizei ging mit einem massiven Aufgebot gegen Randalierer vor. Foto: Daniel Bockwoldt/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++
Polizeikräfte setzen am 09.07.2017 in Hamburg im Schanzenviertel Wasserwerfer gegen Demonstranten ein. Am 07. und 08. Juli kamen in der Hansestadt die Regierungschefs der führenden Industrienationen zum G20-Gipfel zusammen. In der Nacht zum 08.07 eskalierten die Proteste im Schanzenviertel, die Polizei ging mit einem massiven Aufgebot gegen Randalierer vor. Foto: Axel Heimken/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++
Ein Demonstrant wirft am 09.07.2017 in Hamburg im Schanzenviertel einen Flasche gegen einen Wasserwerfer. Am 07. und 08. Juli kamen in der Hansestadt die Regierungschefs der führenden Industrienationen zum G20-Gipfel zusammen. In der Nacht zum 08.07 eskalierten die Proteste im Schanzenviertel, die Polizei ging mit einem massiven Aufgebot gegen Randalierer vor. Foto: Axel Heimken/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++
Ein Randalierer wirft in Hamburg im Schanzenviertel ein Fahrrad in Richtung von Wasserwerfern.
Polizisten stehen am 08.07.2017 im Hauptbahnhof in Hamburg vor dem Sonderzug der G20-Gipfelgegner. Die Beamten durchsuchen und Filmen die Abreisenden vor dem Einsteigen in den Zug. Am 07. und 08. Juli sind in der Hansestadt die Regierungschefs der führenden Industrienationen zum G20-Gipfel zusammengekommen. In der Nacht zum 08.07 eskalierten die Proteste im Schanzenviertel, die Polizei ging mit einem massiven Aufgebot gegen Randalierer vor. Foto: Marcus Brandt/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++
Zerstörte Straßenschilder und Mülleimer liegen am 09.07.2017 in Hamburg nach Krawallen im Schanzenviertel auf der Straße. Am 07. und 08. Juli kamen in der Hansestadt die Regierungschefs der führenden Industrienationen zum G20-Gipfel zusammen. In der Nacht zum 08.07 eskalierten die Proteste im Schanzenviertel, die Polizei ging mit einem massiven Aufgebot gegen Randalierer vor. In der Nacht zum 09.07 kam es zu erneuten Auseinandersetzungen. Foto: Axel Heimken/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++
Neue Themen
Top Themen