Guido Westerwelle ist tot

Guido Westerwelle ist tot. Der ehemalige Außenminister und frühere Chef der FDP starb am 18. März 2016 im Alter von 54 Jahren in der Universitätsklinik Köln an den Folgen seiner Leukämie-Erkrankung. Bei Westerwelle war im Juni 2014, ein halbes Jahr nach seinem Ausscheiden aus dem Auswärtigen Amt, eine besonders schlimme Form von Blutkrebsdiagnostiziert worden.

Im Rahmen der Beisetzung von Guido Westerwelle hat sich der Bestatter einen peinlichen Fauxpas erlaubt. Ihm unterlief ein Fehler beim Bedrucken des Grabkreuzes des verstorbenen Politikers.

Mit einer Trauerfeier nehmen Angehörige, Freunde und politische Weggefährten in Köln Abschied vom ehemaligen Außenminister Guido Westerwelle.

Die Bundeskanzlerin vermisst einen engen Vertrauten, und Vicky Leandros singt für ihren Freund: Bei einer Trauerfeier nahmen auch viele Prominente Abschied von Guido Westerwelle.

Guido Westerwelle ist tot. Der Ex-Außenminister ist an den Folgen seiner Leukämie-Erkrankung verstorben. Dies teilte die Westerwelle Foundation in Berlin mit.

Der ehemalige Außenminister und Ex-FDP-Chef Guido Westerwelle ist tot. Er starb im Alter von 54 Jahren nach schwerer Krankheit. Im Internet gibt es die ersten Reaktionen.

Mehr als 30 Jahre Politik, zehn Jahre FDP-Chef, vier Jahre Außenminister - Guido Westerwelle gehörte zu den prägenden Gestalten der deutschen Politik. Jetzt ist er mit nur 54 Jahren an den Folgen von Blutkrebs gestorben.

Der ehemalige Außenminister Guido Westerwelle ist tot. Der frühere FDP-Vorsitzende starb im Alter von 54 Jahren in der Universitätsklinik Köln an den Folgen seiner ...

Guido Westerwelle gehörte zu den prägenden Figuren der bundesdeutschen Politik. Nach fast zwei Jahren hat er den Kampf gegen den Krebs verloren - mit 54 Jahren. Die Bestürzung ...