Härtere Strafen für Verkehrssünder geplant

Nach Plänen von Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) sollen Bußgelder für Vergehen im Straßenverkehr deutlich angehoben werden. So müssen Autofahrer künftig, die in zweiter Reihe parken, wohl tief in die Tasche greifen. Auch Vergehen in Sachen Rettungsgasse sollen härter bestraft werden. © Reuters