Zur Trauerfeier des verstorbenen Altkanzlers Helmut Kohl sind neue Details bekannt geworden. Es wird unter anderem einen Trauer-Konvoi durch Ludwigshafen geben.

Vor der Beisetzung des früheren Bundeskanzlers Helmut Kohl am kommenden Samstag wird der Sarg mit dem Leichnam am Nachmittag durch seine Geburtsstadt Ludwigshafen gefahren.

Am Rheinufer wird der Sarg dann auf das Schiff MS Mainz gebracht und ins rund 20 Kilometer entfernte Speyer transportiert, wie das Bundesinnenministerium am Montag mitteilte.

Dort sind am Samstagabend ein Requiem im Dom (18:00 Uhr) und die anschließende Beisetzung im Familien- und Freundeskreis auf einem Friedhof in der Nähe geplant.

Bundesweite Trauerbeflaggung zu Kohl-Trauerfeierlichkeiten angeordnet

Anlässlich der Trauerfeierlichkeiten für Kohl kündigte das Bundesinneministerium bundesweit Trauerbeflaggung an.

Bereits bekannt war, dass die Trauerfeierlichkeiten am Samstag (11:00) mit einem europäischen Trauerakt in Straßburg beginnen, dort redet unter anderem Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU).

Am frühen Nachmittag wird der Sarg per Hubschrauber nach Ludwigshafen gebracht. (dpa/tfr)