Kommentare33

Da es in Jerusalem bislang keinen Platz für eine US-Botschaft gibt, unterzeichnete auch Trump ein Dokument, das die vom Kongress geforderte Verlegung der Botschaft zunächst für weitere sechs Monate aussetzt. Der Umzug der Vertretung dürfte nach Einschätzung von Experten mehrere Jahre dauern.© Reuters

Neue Themen
Top Themen