Terror in Paris: Frankreichs Hauptstadt von Anschlagswelle erschüttert

Kommentare0

Frankreich wird von einer der schlimmsten Anschlagsserien seiner Geschichte erschüttert. Innerhalb kürzester Zeit ereignen sich in Paris zwei Explosionen, mehrere Schießereien und eine Geiselnahme.

Bei Angriffen in Paris waren nach ersten Angaben mindestens 18 Menschen getötet worden - inzwischen liegt die Opfer-Zahl weit über 100.
Terrorangriff auf die Konzerthalle "Bataclan" in Paris - ein Polizist sichert die Umgebung.
Ein Verwundeter Mann wird von Hilfskräften versorgt.
Passanten stehen in der Nähe der Konzerthalle "Bataclan" in Paris.