Die Taurus-Abhöraffäre sorgt weiter für Debatten in der Bundespolitik. Die Bundesregierung mahnt zur Besonnenheit. Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) hatte gesagt, die Affäre solle "sehr sorgfältig, sehr intensiv und sehr zügig aufgeklärt" werden.