Schleswig-Holsteins Wirtschaftsminister Claus Ruhe Madsen (50) ist jetzt Mitglied der CDU. Madsen sagte der Deutschen Presse-Agentur am Freitag, er habe den Parteieintritt am Donnerstagabend vollzogen. Zuvor hatte die "Bild"-Zeitung berichtet. "Wenn man in die Politik einsteigt, möchte man mitgestalten", sagte Madsen zu seinen Beweggründen. "Und das kann man nun mal schwerer als Parteiloser und besser, wenn man an Bord ist." Für ihn sei die Entscheidung bereits lange klar gewesen. Er habe sich das Ganze aber eine gewisse Zeit erst einmal anschauen wollen.

Mehr aktuelle News

Schleswig-Holsteins Ministerpräsident und CDU-Landesvorsitzender Daniel Günther sagte der dpa, "ich freue mich darüber". Das sei eine tolle Nachricht. "Er gehört jetzt zur Familie der CDU dazu. Er war bisher schon ein Super-Minister und wird seinen Job jetzt gestärkt noch besser machen."

Seit Ende Februar ist Madsen auch deutscher Staatsbürger. Günther hatte Madsen nach der Landtagswahl im Mai 2022 überraschend in sein Kabinett geholt. Der frühere Rostocker Oberbürgermeister hat seinen Erstwohnsitz noch immer in der Hansestadt. Die dänische Staatsbürgerschaft will Madsen neben seiner deutschen behalten.  © dpa

JTI zertifiziert JTI zertifiziert

"So arbeitet die Redaktion" informiert Sie, wann und worüber wir berichten, wie wir mit Fehlern umgehen und woher unsere Inhalte stammen. Bei der Berichterstattung halten wir uns an die Richtlinien der Journalism Trust Initiative.