Terroralarm in Brüssel

In Belgien wird seit Wochen befürchtet, dass islamistische Terroristen Anschläge auf Einkaufszentren verüben könnten. Jetzt löst ein Anrufer in Brüssel mit einem Schauermärchen ...

In Brüssel ist am Dienstagmorgen nach einem Bombenalarm ein Einkaufszentrum evakuiert worden. Ein Mann wurde demnach von der Polizei festgenommen. Nach einem Großeinsatz dann die Entwarnung: Eine Bombe wurde nicht gefunden.

Die belgische Hauptstadt ist lahmgelegt. Seit dem Wochenende gilt die höchste Terrorwarnstufe, das öffentliche Leben findet praktisch nicht mehr statt.

Nach den Terroranschlägen von Paris hat Belgien die Terrorwarnstufe erhöht, U-Bahnen in Brüssel fahren nicht mehr. Indes hat der UN-Sicherheitsrat Resolutionsentwurf verabschiedet. Mehr zu den aktuellen Entwicklungen im Liveblog.