Erneut werden Vorwürfe laut, Melania Trumps Mitarbeiter hätten sich am Textfundus der Obamas bedient: Die Broschüre zu einer aktuellen Initiative der First Lady weist große Parallelen zu einer Kampagne von Barack Obama aus dem Jahr 2014 auf.

Mehr Informationen zu den USA unter Präsident Donald Trump

Neue Plagiatsvorwürfe gegen Melania Trump: Die First Lady, beziehungsweise ihr Team, sollen erneut abgekupfert haben - und zwar schon wieder bei den Obamas. Diesmal geht es nicht um eine Rede, sondern um eine Broschüre zu einer Initiative für das Wohl von Kindern.

Melania hatte bei einem ihrer wenigen öffentlichen Auftritte die Kampagne "Be Best" (sinngemäß: "Gib dein Bestes") vorgestellt, um Kinder in unserer "schnelllebigen und immer verbundenen Welt" zu unterstützen, damit sie nicht in "destruktives und abhängiges Verhalten" wie "Mobbing, Drogensucht oder sogar Selbstmord" abrutschen.

US-Präsident Donald Trump lobte die Rede seiner Frau als "wahrhaftig schön und von Herzen kommend".

Broschüre zur Initiative klingt verdächtig nach Obama

Die gleichzeitig mit der Kampagne veröffentlichte Broschüre (Download als PDF) erinnert stark an ein Flugblatt, das die Obama-Administration 2014 veröffentlicht (Download als PDF) hatte. Es lieferte Informationen über den richtigen Umgang von Kindern mit dem Internet.

Auf Twitter tauchten Fotos der beiden Broschüren auf. Ob die First Lady im Vorfeld von den Parallelen wusste, ist nicht bekannt.

Das Weiße Haus reagierte einem Bericht des britischen "Guardian" zufolge auf die Kritik und änderte den Hinweis auf der dazugehörigen Website: Statt "Broschüre von First Lady Melania Trump und der Federal Trade Commission" heißt es dort nun: "Broschüre der Federal Trade Commission, gefördert von First Lady Melania Trump".

2016 war Melania Trump wegen einer Rede in die Kritik geraten, die Sätze ihrer Vorgängerin Michelle Obama enthielt. Damals hatte eine Mitarbeiterin die Verantwortung für das Plagiat übernommen. (ank)

Emmanuel Macron hat US-Präsident Donald Trump besucht - doch Twitter interessiert nur Melanias Outfit.