Donald Trump sorgt mit seinen Tweets nicht selten für Kontroversen. Am Mittwoch schickte der US-Präsident nun erneut eine Botschaft ab, die viele seine Follower ratlos zurücklassen dürfte.

Mehr aktuelle News finden Sie hier

US-Präsident Donald Trump sieht sich offenbar gerne als starker Mann: Auf Twitter veröffentlichte er am Mittwoch kommentarlos eine Fotomontage von sich, die ihn oben ohne als muskulösen Boxer im Ring zeigt. Auf dem Bild ist Trump mit stoischem Blick zu sehen, der nackte Oberkörper gehört aber nicht dem Präsidenten, sondern offensichtlich dem Schauspieler Sylvester Stallone in seiner Paraderolle aus dem Film "Rocky III".

Trump war am Mittwoch im US-Bundesstaat Florida Golfen. Er war am Dienstag für ein langes Wochenende dorthin geflogen, denn am Donnerstag ist in den USA ein Feiertag - Thanksgiving.

Es war nicht klar, was Trump dazu bewogen hatte, die Fotomontage auf Twitter an seine 67 Millionen Follower zu verbreiten. Das Foto wurde aber schon eine Stunde nach Veröffentlichung rund 35 0000 Mal geteilt und erhielt gut 100 000 Likes.

Bislang war unter den Staatschefs vor allem Russlands Präsident Wladimir Putin dafür bekannt, sich gerne mit nacktem Oberkörper für die Öffentlichkeit ablichten zu lassen. In seinem Fall schien es sich aber nicht um Fotomontagen zu handeln. (br/dpa)

Mexikanische Drogenkartelle sind für Donald Trump mit Terrororganisationen gleichzusetzen. Deshalb strebt der US-Präsident laut einem Medienbericht nun an die Kartelle offiziell als solche einstufen zu lassen.