Trumps Werben für ein Malaria-Medikament könnte zu mehr Toten führen

Donald Trump schwört in der Coronakrise auf Hydroxychloroquin. Seit Wochen wirbt der US-Präsident energisch für die Verwendung des Malaria-Medikaments bei COVID-19-Erkrankten. Doch Experten halten Trumps Einschätzung für hochriskant. © 1&1 Mail & Media