Das Wahljahr 2017

Alle Informationen rund um die Bundespräsidentenwahl, die Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen und die Bundestagswahl 2017 im Herbst. Hier finden Sie Informationen zu Kandidaten, Wahlprogrammen, Hintergründen und Wahlprognosen. Zudem Nachrichten und ausführliche Hintergründe zu wichtigen internationalen Wahlterminen wie beispielsweise der Frankreich-Wahl sowie der Wahl in den Niederlanden.

Im Streit um seine Einmischung in den deutschen Bundestagswahlkampf hat der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan massiv nachgelegt. 

Nächste Runde im Streit um die Einmischung von Türkeis Präsident Recep Tayyip Erdogans in den Wahlkampf zur Bundestagswahl: Nach dem Bundeskanzlerin Angela Merkel Türkeis Präsidenten zurechtgestutzt hat, schießt jetzt sein Vize, Bekir Bozdag, zurück.

Es ist eine Provokation: Der türkische Präsident nennt CDU, SPD und Grüne "Türkeifeinde". Die Deutsch-Türken ruft er auf, die Bundestagswahl zu einem Denkzettel zu nutzen. Die Antworten aus Deutschland sind unmissverständlich.

Es ist eine Provokation: Von Istanbul aus ruft Erdogan die mehr als eine Million wahlberechtigten Deutschtürken auf, CDU, SPD und Grünen am 24. September eine Lektion zu erteilen. Die Bundesregierung ist empört.

Kaum ein Thema sorgt für derart hitzige politische Debatten wie Migration und Flüchtlinge. Beim Blick in die Wahlprogramme der Parteien zeigen sich große Unterschiede.

Bei einem Wahlkampfauftritt in Sachsen haben Anhänger der AfD und Pegida Bundeskanzlerin Angela Merkel wütend beschimpft. 

Wie funktioniert die Briefwahl und wie kann ich meine Unterlagen beantragen? Hier finden Sie alle Informationen zum Antrag, dem Wahltag und ihrer Briefwahlunterlage für die Bundestagswahl am 24. September.

Der Bundestagswahlkampf hat sein erstes Fettnäpfchen. Die AfD in Nürnberg hat auf einem Wahlplakat das Matterhorn als Symbol "deutscher Landidylle" genutzt und mit dem Spruch "Hol dir dein Land zurück" beschriftet. In den sozialen Medien sorgte das für teils hämische Reaktionen.

Nach 2015 hat sich Bundeskanzlerin Angela Merkel am Mittwoch erneut von prominenten YouTubern interviewen lassen.

Angela Merkel erledigt ihr Treffen mit der Generation YouTube gewohnt unaufgeregt und ohne Anbiedern – auch wenn die Netzgemeinde ihr teils ordentlich zusetzt. Wirklich Neues erfährt man nicht, aber immerhin kennen wir nun das Lieblings-Emoji der Kanzlerin.

Es dauert nicht mehr lange und Deutschland wählt den Bundestag. Doch was wählen? Um diese Entscheidung zu erleichtern gibt es jetzt die Wahl-Swiper-App, die im Prinzip wie die bekannte Dating-App Tinder funktioniert. 

Vier YouTuber und Angela Merkel: Im Bundeswahlkampf lässt sich die Kanzlerin von jungen Internet-Stars befragen. Das ungewöhnliche Aufeinandertreffen bietet für alle Beteiligten Chancen - aber auch Risiken.

Acht Kanzler gab es bisher in Deutschland - von Adenauer, über Brandt bis Merkel lenkten sie die Geschicke des Landes. Doch wer war noch mal wann genau? Der Überblick in Bildern.

Die Freundschaft von Altkanzler Schröder zu Russland und seinem Präsidenten Putin ist seit langem umstritten. Dass er jetzt einen sechsstellig dotierten Job beim russischen Ölkonzern Rosneft bekommen soll, geht selbst der SPD zu weit.

Mitten im beliebten Düsseldorfer Ausgehviertel, der Altstadt, läutet die AfD ihren Bundestagswahlkampf in NRW ein. Protest gibt es nicht nur am Abend. Schon im Vorfeld geht es turbulent zu.

Die Kanzlerin nutzt ihren Auftritt in der SPD-Hochburg Dortmund für eine Standpauke an die Autobosse. Ihren SPD-Herausforderer ignoriert sie dagegen weiter. Bloß nicht aufwerten, ist Merkels Taktik.

Bundeskanzlerin Angela Merkel lässt sich im Rahmen der Bundestagswahl 2017 auf der Videoplattform YouTube interviewen. Dort erhalten vier sogenannte "YouTuber" die Chance auf ein einstündiges Gespräch mit der Kanzlerin. 

Das sind die am längsten regierenden Bundeskanzler aller Zeiten.

Die digitale Arbeitswelt erfordert lebenslanges Lernen, Jobwechsel, den Sprung in die Selbstständigkeit. Wie soll das funktionieren? Mit persönlichen Arbeitszeit- oder Erwerbskonten, wie sie die Parteien im Wahlkampf jetzt anpreisen.

Sie möchten sich gut auf die Bundestagswahl vorbereiten? Hier erfahren Sie, wie ein Stimmzettel für die Bundestagswahl aussieht und wie Sie ihn ausfüllen.

... und Politik war nur Plan B. Fünf kuriose Fakten über die Bundeskanzlerin.

Nachdem ein Parteiüberläufer durchgesickert ist, hat FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache die ersten 16 Vertreter seiner Partei für die Bundesliste vorgestellt.

Mehr Geld, weniger Hürden – auch beim Thema Bildung gehen die Parteien vor der Bundestagswahl 2017 in die Vollen. Was versprechen CDU/CSU und SPD? Was verlangen die Oppositionsparteien? Unsere Redaktion gibt einen Überblick.

Angela Merkel hat im vergangenen Monat stark an Zustimmung verloren. Auf dieses Ergebnis kommt der aktuelle Deutschlandtrend. Ganze zehn Prozentpunkte büßte die Kanzlerin laut der ARD-Umfrage ein.  

Es sollte um Rente gehen und Pflege, um das Zusammenleben der Generationen. Und nicht um Flüchtlinge. Beim Besuch von SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz am Dienstag in eine Mehrgenerationenhaus in Jena Lobeda in Thüringen waren einige Bewohnerinnen irritiert.

Von "Kohls Mädchen" zu "Mutti" zur "Anführerin der freien Welt": Es war ein weiter, ungewöhnlicher Weg bis ins Kanzleramt für Angela Merkel. Nun, zum Ende ihrer Karriere, steht sie vor einer neuen Herausforderung.

Große Überraschung bei der SPD: Nicht Sigmar Gabriel geht bei der Bundestagswahl 2017 als Kanzlerkandidat gegen Angela Merkel ins Rennen, sondern Martin Schulz. Die Reaktionen auf Gabriels Verzicht fallen unterschiedlich aus.

Zurück ins Parlament: So heißt das erklärte Ziel der FDP bei der Bundestagswahl 2017. Dazu hat die wieder erstarkende Partei ein umfassendes Wahlprogramm formuliert, um bei den Wählern entsprechend zu Punkten. Ein Überblick über die wichtigsten Standpunkte der FDP. 

In der SPD herrscht Euphorie über den Aufschwung unter dem Kanzlerkandidaten Martin Schulz. Dabei hat die Partei schmerzhafte Erfahrungen mit jähen Abstürzen. Wird es diesmal auch dazu kommen oder ist der Hype um Schulz von Dauer?

Sigmar Gabriel tritt als SPD-Vorsitzender zurück. Sein Nachfolger wird Martin Schulz, der im September auch als Kanzlerkandidat gegen Angela Merkel antreten wird. Mit ihm erhofft sich die SPD bessere Chancen bei der Bundestagswahl. Eine Auswahl an Pressestimmen zum Rücktritt von Sigmar Gabriel.

Politik war nicht sein Traumberuf, und seine Mutter ist bei der CDU.

Die K-Frage bei der SPD ist entschieden: Martin Schulz fordert bei der Bundestagswahl im September Bundeskanzlerin Angela Merkel heraus. Der bisherige EU-Parlamentspräsident soll auch neuer SPD-Chef werden. Amtsinhaber Sigmar Gabriel erklärte überraschend seinen Verzicht. Damit steigen die Chancen der SPD auf ein gutes Ergebnis.

Die AfD will Deutschland so weit wie möglich gegen Menschen und Ideen aus anderen Kulturen abschotten. Das geht aus einem am Donnerstag vorgelegten Entwurf für das Programm hervor, mit dem die Partei in den Bundestagswahlkampf gehen will.

Der "Schulz-Effekt" in den Umfragen setzt sich fort, die SPD legt in der Wählergunst deutlich zu. Dabei läuft der Schulz-Wahlkampf noch gar nicht auf Hochtouren. Mittlerweile wird aber immer klarer, worauf sich der SPD-Kanzlerkandidat konzentrieren will.

Wofür steht die SPD 2017? Was will die Partei von Martin Schulz, dem Kritiker vorwerfen, es sei nicht klar, wofür er stehe? Ein Überblick über die Inhalte des Entwurfs für das Wahlprogramm.

Flüchtlingskrise, innere Sicherheit, interne Grabenkämpfe: Die Grünen suchen ein Dreivierteljahr vor der Bundestagswahl eine klare Linie. Finden sie sie nicht, droht eine empfindliche Wahlschlappe. Ein Zustandsbericht einer kriselnden Partei.

Sigmar Gabriel wird nicht Kanzlerkandidat der SPD. Wie der "Stern" und die "Zeit" unabhängig voneinander berichten, wird der SPD-Chef auf die Kanzlerkandidatur verzichten und als Parteivorsitzender zurücktreten. Seine Zukunft sieht er im Auswärtigen Amt. Als Kanzlerkandidat und neuen Parteivorsitzenden schlägt Gabriel Martin Schulz vor.

Schulz als Kanzlerkandidat - mit Blick auf die Umfragewerte erweist sich das für die SPD bislang als Glücksgriff. Die Partei verzeichnet ein neues Hoch und auch Schulz selbst glänzt in einer aktuellen Umfrage.

Bei Bier und Brezen: Angela Merkel wettert gegen Donald Trump.

Es war die schwerste Entscheidung seiner Karriere: Sigmar Gabriel übergibt Kanzlerkandidatur und den geliebten SPD-Vorsitz an seinen populären Parteifreund Martin Schulz, der eine Botschaft für die AfD hat. Die SPD dankt Gabriel für seine Größe - und verzweifelt an der Art und Weise des Rückzugs.

Plötzlich Kanzlerkandidat und Parteichef: Martin Schulz soll die SPD in die Bundestagswahl führen. Die Lage auf dem Spielfeld ist für den Politiker und leidenschaftlichen Fußballfan schwierig - aber auch nicht ganz aussichtslos.

AfD-Parteitage sind wie eine Wundertüte: Man weiß vorher nicht, was drin steckt. In Köln wird sich zeigen, wie stark der rechtsnationale Flügel um Höcke wirklich ist. Und wer die Partei in den Bundestagswahlkampf führt. Petry hat jetzt abgewinkt.

Die AfD ist im Umfragetief gelandet. Die Flüchtlingsthematik hat ihre Brisanz verloren, die Rechtspopulisten machen stattdessen mit dem Machtkampf ihrer Führungspersonen von sich reden. Für das Selbstbild der Partei ist das denkbar schlecht.

Interner Zoff, schlechte Umfragewerte – die Grünen gehen mit einer denkbar schlechten Stimmung in das Wahljahr. Der Sinkflug könnte damit zu tun haben, dass die Partei nicht mehr dem Zeitgeist entspricht.

In der Umfragekrise haben sich die Grünen ein Spitzenduo gewählt, das wie die Partei selbst einen aufregenden Weg hinter sich hat – aber heute eher spießig wirkt.

Am 23. September wählt Deutschland bei der Bundestagswahl den Bundestag der kommenden Legislaturperiode. Welche Rolle die Landeslisten und Kanzlerkandidaten dabei spielen, erfahren Sie in unserer Übersicht.

Was ist ein Landtag und welche Aufgaben hat er? Lesen Sie hier, wie die Landtage gewählt werden, wie sie arbeiten und welche Kompetenzen sie besitzen.

Wer zu wenig Stimmen erhält, kommt nicht in den Bundestag: Erfahren Sie hier, wie die Fünf-Prozent-Hürde funktioniert und wieso sie wichtig ist.

Das Wahlprogramm der AfD steht - aber wofür steht es? Wir blicken auf die wichtigsten Themenfelder.

Der Bundestag ist das deutsche Parlament und im Bundesrat kommen die Bundesländer zu Wort. Die Aufgaben dieser beiden politischen Organe im Überblick.