Wen wählen Sie bei der Bundestagswahl 2017? Der Wahl-O-Mat der Bundeszentrale für politische Bildung (bpb) hilft, die passende Partei zu den persönlichen politischen Standpunkten zu finden.

Am 24. September wird entschieden, wer für die nächsten vier Jahre in den Bundestag einzieht. Natürlich können Sie jedes Wahlprogramm der Parteien einzeln durchlesen oder sich über jeden Spitzenkandidaten direkt informiren. Einfacher ist es aber, die Fragen im Wahl-O-Mat 2017 zu beantworten, um herauszufinden, welche Partei Ihre Interessen am besten vertreten kann.

Wahl-O-Mat 2017: Die online Entscheidungshilfe zur Bundestagswahl


Die Parteien der Bundestagswahl

Zur Bundestagswahl treten unter anderem diese etablierten Altparteien mit ihrem jeweiligen Wahlprogramm an:

Daneben treten noch folgende Parteien an:

  • Piratenpartei
  • Freie Wähler
  • Tierschutzpartei
  • ÖDP
  • REP
  • Die Partei
  • Bayernpartei
  • Volksabstimmung
  • Partei der Vernunft
  • MLPD
  • Partei Bibeltreuer Christen
  • Bürgerrechtsbewegung Solidarität (BüSo)
  • Die Frauen
  • Die Violetten
  • Familien-Partei Deutschlands
  • Sozialistische Gleichheitspartei, Vierte Internationale
  • Die Rechte
  • Deutsche Mitte
  • Bündnis Grundeinkommen
  • und weitere

Wie funktioniert der Wahl-O-Mat?

Der offizielle Wahl-O-Mat 2017 der Bundeszentrale für politische Bildung (bpb) stellt Fragen zu den aktuellen und entscheidenden politischen Themen. Diese haben die Parteien im Vorfeld der Bundestagswahl beantwortet.

Der Wähler kann nun in dem Internet-Tool dieselben Fragen mit "stimme zu", "stimme nicht zu" oder bei Unentschlossenheit mit "neutral" oder "These überspringen" beantworten.

Nach der Beantwortung der Fragen können Sie bis zu acht Parteien auswählen, mit denen Sie Ihre politischen Positionen abgleichen wollen.

Weitere News und Informationen rund um die Bundestagswahl

Neben den Parteien, die derzeit im Bundestag vertreten sind (CDU, SPD, Die Linke, Bündnis 90/Die Grüne), können auch die politischen Thesen der weiteren Parteien, die zur Bundestagswahl 2017 antreten, mit der eigenen Meinung abgeglichen werden.

Zudem bietet der Wahl-O-Mat 2017 eine Übersicht über aller Parteipositionen, vergleicht die Begründungen zu jeder einzelnen These und stellt die zugelassenen Parteien in einem Kurz-Profil vor.

Teaserbild: © 1&1 Mail & Media GmbH