Der Wahlsieg von ÖVP-Chef Sebastian Kurz ist offenbar ein gefundenes Fressen für das Satiremagazin "Titanic". Nach dem Eklat um die Darstellung von Kurz als "Baby-Hitler" hat das Magazin nochmal nachgelegt - und zeigt eine Bildmontage mit dem Unfallwagen des verstorbenen FPÖ-Chefs Jörg Haider.

Das Ergebnis der Nationalratswahl in Österreich beflügelt offenbar die Kreativität der "Titanic"-Autoren. Nach einem Posting, in dem Sebastian Kurz als "Baby-Hitler" dargestellt wurde, ist der ÖVP-Chef auf dem aktuellen Cover des deutschen Magazins zu sehen.

Bildmontage mit Haiders Unfallwagen

Der derzeitige Außenminister wird auf dem Foto winkend vor dem Wrack des Wagens gezeigt, in dem der ehemalige FPÖ-Chef Jörg Haider 2008 verunglückte. Als Überschrift ist auf dem Titelbild zu lesen: "Österreich auf Crash-Kurz: Baby-Hitler macht den Führerschein".

Die "Titanic"-Macher werden mit der Parodie wohl erneut für zahlreiche Reaktionen im Netz sorgen - und wahrscheinlich auch den Verkauf der aktuellen Auflage ankurbeln. (rs)