Österreichs Außenminister Sebastian Kurz fährt im Wahlkampf vermehrt eine emotionale und persönliche Strategie. Bei Facebook hat der ÖVP-Spitzenkandidat nun ein sehr privates Werbevideo veröffentlicht.

Sebastian Kurz weilt aktuell bei der UNO-Generalversammlung in New York und bereitet sich auf die heiße Phase des Wahlkampfes vor der Nationalratswahl in Österreich am 15. Oktober vor.

Die Zeit in den USA nutzte der Außenminister allerdings auch, um in den sozialen Netzwerken die Werbetrommel für sich selbst zu rühren.

Bei Facebook postete der 31-Jährige ein Video, das ihn von seiner privaten Seite zeigt und viele persönliche Eindrücke vermittelt.

Sehr private Einblicke in Kurz' Leben

Kurz gewährt in dem gut vier Minuten langen Clip intime Einblicke in seine Hobbys und seine Ursprünge.

Schnappschüsse aus Vergangenheit und Gegenwart zeigen ihn unter anderem beim Tennis, Radfahren und auf dem Bauernhof seiner Kindheit.

Auch viele Angehörige des ÖVP-Spitzenkandidaten kommen in dem Video zu Wort. Unter anderem äußert sich Kurz' Cousine.

Sie sei davon überzeugt, dass er ein "grandioser Bundeskanzler" sein werde und bezeichnet ihn als "herzensguten Menschen".

Hier sehen Sie das Wahlwerbe-Video von Sebastian Kurz:

(fte)